Therapie | Freiburg

Professionelle Gestalttherapie

Spezialisiertes Coaching

Für wen ist Gestalttherapie und Coaching?

Die prozesshafte Begleitung ist für alle!

Gestalttherapie ist eine besondere Form der Psychotherapie. Menschen die mit Krisen in Ihrem Leben konfrontiert sind und diese bewältigen wollen, finden durch Gestalttherapie und Coaching individuelle Begleitung. Gestalttherapie und Coaching kann Dich in allen deinen Lebensbereichen, Arbeitsfeldern und Lebensphasen unterstützen. Gestalttherapie und Coaching richtet sich an Menschen, die Ziele erreichen, sich verändern, sich selbst bewusst werden wollen.

Mein Coaching bezieht sich auf die Methodik der Gestalttheorie.

Mein Ansatz

Ich arbeite nach einem Gestalttherapeutischen Ansatz. Die Gestalttherapie stellt eine Form der Psychotherapie dar. Die Besonderheit dieses Ansatzes ist ihr experimentelles Vorgehen, ihre Erlebnisorientierung und die Entwicklung individueller Lösungen und Methoden. Therapie und Coaching nach diesem Ansatz ist hoch wirksam.

Wirksame Ergebnisse

Gestalttherapie oder ein Coaching nach diesem Ansatz sind  hoch wirksame Interventionsmöglichkeiten, Krisen zu begleiten, Veränderungsprozesse zu initiren, Ziele fokusiert ins Auge zu fassen. Die Wirksamkeit wirst Du erleben, sie ist  nur schwer zu erklären. Du wirst Dich nach jeder Sitzung wacher und bewusster wahrnemen.

Lebenszufriedenheit
Erfolg
Gleichgewicht
Selbstverwirklichung

Hast du den Faden zu Dir selbst verloren?

You’ll never Walk alone.

Ich helfe Dir!

Jeden Tag zu jeder Zeit kannst Du Dich wahrnehmen. Dadurch lernst Du Dich jederzeit intensiver kennen. Mit kleinen Übungen lernst Du Dich mehr zu Konzentrieren und entdeckst die Vielfältigkeit von Dir und Deiner Umgebung. Wenn Du gelernt hast, Deine Bedürfnisse und Interessen wirklich zu verstehen, dann entdeckst Du Deine innere Ruhe und Fokusiertheit. Dort beginnt der kreative Prozess von Erfolg, Glück und Wachstum.

Häufig gestellte Fragen

Lese wie alles funktioniert

Was ist Gestalttherapie?

Die Gestalttherapie stellt eine besondere Form der Psychotherapie dar. Orientiert wird sich an humanistischen Verfahrensweisen. Durch die vielen theoretischen Einflüsse und praktischen Verfahren ist die Gestalttherapie an sich schwer zu definieren. Um dir eine grobe Definition anzubieten, kannst du die Gestalttherapie aufgrund der inhaltlichen Durchführung zur humanistischen Psychologie zählen. In ihrem Kern verpflichtet sie sich deshalb einem humanistischen Menschenbild. 

Die theoretische und die praktische Umsetzung beziehen sich auf philosophische, phänomenologische, existenzialistische, feldtheoretische, hermeneutische, erlebnisorientierte, psychotherapeutische Verfahren und an ein gestaltpsychologisches feldtheoretisches denken. Aufgrund dieser vielen Zugänge stellt die Gestalttherapie selbst eine spezielle Form einer Erkenntnistheorie dar.

In der praktischen Arbeit wirst du feststellen, es gibt kein objektives Ziel. Wenn wir von Zielen sprechen, sind diese rein subjektiv und gemeinsam (intersubjektiv) bestimmt. Im Vordergrund steht dein persönlicher Wachstum, deine erlebte Stimmigkeit dahingehend und die Integration deiner erlebten psychischen und physischen Prozesse

Was ist der Unterschied zu anderen Psychotherapien?

In einer Gestalttherapeutischen Sitzung werden wir wenig mit der Vergangenheit Arbeiten. Es geht auch nicht darum, dass du ein neues Verhalten lernen sollst. Die Kenntnis deiner Kindheit und wieso dich eine Situation vielleicht so prägte ist bestimmt spannent, aber wie bringt dich diese Erkenntnis wirkungsvoll weiter?

Wir werden unseren Fokus stets auf das Gegenwärtige richten. Du wirst erstaunt sein, was dir im Moment alles begegnet und wie du dich selbst erlebtst. Erst einmal geht es darum, dass du bist wie du bist. Wie du dich selbst in der Gegenwart erlebtst, wird Wahrgenommen, bewusstgemacht und Reflektiert. Du verknüpftst Erinnerungen, Erfahrungen und Visionen mit deinem Verhalten, deinen Gefühlen und Hoffnungen. Unstimmigkeiten wirst du lernen zu integrieren. Daraus Entwickelst du ein fokusierteres Bewusstsein. Du wirst handlungsfähiger, spontaner und kreativer.

Wieviel kostet mich eine Sitzung?

Die erste Sitzung ist für dich kostenlos. Alle einzelsitzungen gehen bei mir 60 Minuten. Hier kannst du dich orientieren und für dich Testen, ob der Rahmen stimmt. Du bekommst informationen von mir, und kannst darauf hin eine Entscheidung treffen.

Die weiteren Coachingsitzungen kosten dich je Sitzung 60 .-

Euro Eine Gestalttherapeutische Sitzung kostet dich je Sitzung 80 .- Euro.

Kommt ihr zu zweit wird die Sitzung 30 Minuten länger Sein. Die Sitzung geht dann 90 Minuten und kostet 90,- Euro.

Muss ich Angst haben?

Nein! Angst ist Aufregung minus Sauerstoff. Nimm kontakt zu mir auf und du wirst sehen, im Moment verschwindet die Angst. Angst ist oftmals der Gedanke, den du in die Zukunft richtest, es könnte dir etwas passieren. Diese Angst ist ein Produkt deiner Fantasie. Ich werde dich bei allen deinen Prozessen achtsam begleiten und werde an deiner Seite sein.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Eine Therapiesitzung bei einem Gestalttherapeuten oder einer Gestalttherapeutin wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt. Aktuell werden von den gesetzlichen Krankenkassen zum Beispiel die Verhaltenstherapie, die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie sowie die analytische Psychotherapie übernommen.

Raum für weitere Fragen

Beginne deinen Prozess!

Bist Du interessiert Kontakt mit mir aufzunehmen? Ich freue mich über Deine Nachricht. Schreibe mir eine E-Mail oder Rufe mich an. Du kannst auch das Kontaktfeld ausfüllen. Hinterlasse Deine  E-Mail, Rufnummer, Anschrift und Betreff.

E-Mail Addresse

Gestalttherapie@yorkbreidt.de

Telefonnummer

(0170) 4455774

Sitzungen

Ludwigsstraße 42, 79104 Freiburg